Zusammenhalt stärken, Kultur erleben, gemeinsam auf Entdeckung gehen.

In diesem Jahr ging es auf eine spannende Entdeckungsreise durch den ehemaligen Regierungsbunker im Ahrtal.
Die Führung durch diese unterirdische Welt löste Faszination und Schrecken zugleich aus, denn die ursprüngliche Bestimmung dieser atombombensicheren Anlage war es, die Bundesregierung im Ernstfall zu evakuieren und zu versorgen. Der Regierungsbunker gilt als das geheimste Bauwerk in der Bunderepublik Deutschland und ist zum Teil noch mit mit Originalgegenständen aus vergangener Zeit eingerichtet.
Ein echtes Erlebnis!

Für das leibliche Wohl sorgte im Anschluss ein Besuch im alten Bahnhof in Düsseldorf. Bei leckerem Essen und gutem Bier wurden die Eindrücke der Besichtigung besprochen, weitere Pläne für den Verlauf des Abends geschmiedet und viel gelacht.

An dieser Stelle möchten wir uns bei unserer Kollegin Iris für die erstklassige Organisation bedanken, es war – wie immer – alles super organisiert!