Brett? Wer ist eigentlich Brett?!

 

Dieses Jahr hat sich Brett über Weihnachten bei unseren Kunden eingenistet. Offenbar benimmt er sich bisher tadellos. Wir haben einige Rückmeldungen dazu erhalten, die vor Wortwitz nur so sprühen und über die wir uns sehr gefreut haben! So etwas können wir Ihnen auf gar keinen Fall vorenthalten:

 

"...es ist also nicht DER Peter oder DIE Maria. Nein, es ist DAS neutrale Brett. Herzlichen Dank!  Wir werden zu ihm Sorge tragen und ihm die nötige Liebe und Zuneigung zukommen lassen. ..."

 

“…ich möchte mich persönlich bei Ihnen bedanken für „das Brett“ bzw. die schönen Weihnachtsgrüße. Eine originelle Idee von einer tollen Firma mit der wir gerne in 2018 noch ein paar Projekte umsetzen wollen. …”

 

"...vielen lieben Dank für den netten Brett, den sie mir vorbei geschickt haben. Ich muss sagen das er sich sehr  schnell aklimatisiert und arrangiert hat bei mir. Meine schneidenden Argumente hat er anfänglich etwas irritiert wahrgenommen,  die öligen Entschuldigungen danach sind jedoch der benötigte Balsam für seine geschundene Seele. Mir scheint, so hart wie er  von aussen tut ist er nicht?! Glücklicherweise hat er bereits viele Freunde gefunden. Zwischendurch schaut einmal eine Paprika oder der gemeine Broccoli vorbei. Auch  mit bei mir ansässigen Gewürzen ging er bereits auf Tuchfühlung. Obwohl viele von Ihnen aus fremden Ländern stammen, so scheint die  Chemie zwischen Ihnen zu stimmen. Manche Eigenschaften, besonders wenn sie farblicher Natur sind, scheint er schnell von Ihnen übernehmen  zu wollen, was ihm aber gut steht. Leider gibt es jedoch ein kleines Problem, dem ich versuchen muss mit einer Lösung Abhilfe zu verschaffen. Brett hat sich so gut eingelebt, das,  wenn ich das Haus verlasse, er mich so traurig vom Küchenbord aus anschaut, das ich es nicht übers Herz bringe ihn dort alleine zu lassen.  Seither ist er zwar mein treuester Begleiter, aber in bestimmten Situationen auch ein schwieriger. Im Auto oder auf Besuch kann man ihn vielleicht  noch als Sitzgelegenheit oder Rückenstütze verwenden, aber bei meinem letzten Saunabesuch erntete ich allenthalben etwas verwirrte Blicke.  Vielleicht haben sie nächstes Jahr die Möglichkeit einer Bretta, damit Brett nicht allzu alleine ist und vielleicht neue Brettchen produziert?! Sie sehen, ich versuche mein bestmöglichstes zu tun, um Brett ein gutes Zuhause zu bieten und freue mich nun auf ein gemeinsames  geschmackliches Weihnachtsfest. ..."
 

Wir freuen uns riesig auf das neue Jahr mit so tollen Kunden!

 

Und um das Geheimnis zu lüften, we proudly present: Brett!